5 Gründe, Vintage Mode zu lieben

Vintage Mode im Kleidergarten in Graz

Vintage Mode ist unglaublich umfangreich. Ob Boho, Rockabilly oder Kitsch – Kleidung, Schuhe und Accessoires aus den vergangenen Jahrzehnten sind ein Statement! Es gibt genügend Gründe sich für Vintage bzw. Second Hand Mode zu entscheiden.

1. Vintage ist einzigartig. So wie du.

Du wirst dich wundern, wie oft du wegen deines Vintage Kleidungsstücks oder Accessoires auf der Straße / Arbeit / Uni angesprochen wirst: „Was trägst du? Wo hast du es her?“. Schon mit einzelnen Vintage Teilen in deiner Garderobe kannst du deinen eigenen unverwechselbaren Stil kreieren. Du kannst auch Stücke aus verschiedenen Jahrzehnten kombinieren und wirst dabei immer einzigartig bleiben. Dass du auf der Hochzeit deiner besten Freundin das gleiche Kleid trägst wie ihre Cousine, wird dir so sicher nicht passieren.

Vintage SchmuckFoto: Evgenia Rieger Photography, Model: Clara Alizadeh, Outfit: Kleidergarten

2. Vintage Mode ist umweltbewusst.

Kleidung wird weltweit überproduziert. TextilarbeiterInnen in Asien leiden unter menschenunwürdigen Bedingungen, um die Produkte herzustellen, die zum Großteil nicht verkauft werden. Mit Vintage kannst du ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.

3. Vintage spart dein Geld.

Glücklicherweise ist Vintage immer noch relativ günstig. Vorausgesetzt man sucht an den richtigen Stellen. Auf den Flohmärkten und in karitativen Läden wie Humana oder Caritas kannst du die besten Schnäppchen ergattern. Am Anfang werden dich vielleicht manche Second-Hand Shops etwas abschrecken, aber die echten Schätze warten auf dich oft in hintersten Ecken.

4. Vintage verbindet.

Vintage Stores sind meistens ganz kleine Boutiquen, wo der/die Besitzer/in selbst im Laden verkauft. Gleich vor Ort kannst du erfahren, woher das eine oder das andere Stück kommt. Eigentlich an sich schon ein wundervolles Erlebnis in Zeiten der Fast Fashion Industrie. Vintage Stores in Paris, New York, Mailand oder London sind mittlerweile ein Must-See in jedem Reiseführer.

5. Vintage Shopping macht Spaß.

Shoppen in einem Einkaufszentrum wird für mich meistens zu einem Horror-Erlebnis. Ich hasse es. Vielleicht deshalb liebe ich Vintage und Second Hand. Ich bin oft in den Vintage Läden im Ausland, wenn ich die eine oder andere Stadt erkunde. So kann ich den Einheimischen vor Ort begegnen, mich gleich erkundigen, wo das hipste Café ist, kriege oft noch was zum Trinken angeboten und ein paar nützliche Insider Tipps mit. So macht Shoppen doch Spaß, oder?

Vintage Accessoires im Kleidergarten in Graz

Vintage Mode im Kleidergarten in Graz

Vintage Mode im Kleidergarten in Graz

Foto: Evgenia Rieger Photography, Model: Clara Alizadeh, Outfit: Kleidergarten

 

PS. Mehr dazu, wo du Vintage-Outfits in Graz findest, berichten wir in Kürze in diesem Blog. Bleib auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar


*