Workshop: Kalligraphie

In diesem Workshop lernen wir das Schreiben mit der breiten Metallfeder und Materialien, die die Eigenschaften einer Bandzugfeder haben. Angefangen mit einem kleinen Ausflug in die Geschichte der Schriften wenden wir uns im weiteren Verlauf des Workshops den Umgang mit der Metallfeder zu. Dafür lernen wir wie man eine einfache Frakturvariante schreibt und eignen uns im offenen Workshop immer mehr verschiede Schriften an.�

Von Gothic bis Taggen, von der Feder bis zum Textmarker.
Kalligrafie ist nicht nur etwas für „Schönschreiber“ und „Könner“, auch blutige Anfänger können mit ein paar einfachen Tipps und Tricks wunderschöne Schriftbilder erstellen.
Der klare und kontrastreiche Charakter dieser Schriften beruht auf ein paar einfachen Regeln und Strukturen, die wir in diesem Kurs erlernen werden. Neben den theoretischen Grundlagen zu Material und dessen Verhalten werden wir der Struktur der Schrift auf den Grund gehen. Anhand einer vereinfachten Fraktur-Variante werden wir im offenen Workshop diese Strukturen finden und im Experiment zu weiteren Schriften verändern.

Zusammenfassung:� Wir lernen das Schreiben mit der breiten Metall Feder und Stiften, die einen Bandzugfeder Charakter haben – also Stiften, die eine flache, lange und eine schmale Kante haben, sowie das identifizieren von ähnlichen Schriften.

Seminarbeitrag: € 55,-

Mitzubringen: Bandzugfeder aus Metall 4mm, Schmierpapier, Federkiel und Tintentöpfchen oder Pilot Parallel Pen 3,8mm (hier ein Bild vom Hersteller http://pilotpen.us/categories/calligraphy-pens/parallel-pen/)�Beides bekommt man in den meisten Kunsthandwerks-Bedarfs Shops oder im Internet 😉

Inkludiert: Skripten, Material + ein kleines Stifte-Geschenkpaket der Firma STABILO
TeilnehmerInnenzahl: ab 6 Personen

Anmeldung: per Mail an <arlene@diefeineart.at>

Schreibe einen Kommentar


*