Eistee selber machen – gesund und erfrischend!

Wir kennen alle den fertigen Eistee aus dem Supermarkt. Aber mal ehrlich, wer möchte schon ein Getränk, das 15-28 Zuckerwürfel pro Liter und eine Menge Zusatzstoffe enthält, trinken? Wir sicher nicht! Wir machen unseren gesunden Durstlöscher selbst und zeigen euch, wie es geht!

Schwarzer Eistee

4TL Schwarztee (Assam Goldspitzen TGFOP)
15 Eiswürfel
1 Zitrone
2 TL Agavensirup (oder Rohzucker)

Schwarztee mit heißem Wasser (100° C) übergießen und 3 Minuten ziehen lassen. Einen Glaskrug oder eine Wasserkaraffe mit der Hälfte der Eiswürfel füllen. Den Tee zur Kühlung drüber gießen. Den Saft einer halben Zitrone dazupressen und Agavensirup oder Zucker nach Belieben hinzufügen. Mit restlichen Eiswürfeln und Zitronenscheiben servieren.

eistee_schwarz

Grüner Eistee

1 Stück Ingwer (1-2 cm)
4 TL Grüntee (BIO Japan Sencha)
15 Eiswürfel
1 Limette
1 TL Agavensirup

Ingwer in Scheiben schneiden und mit 1 l kochendem Wasser (100° C) übergießen. Nach etwa 5-7 Minuten den Grüntee dazugeben und 3-4 Minuten ziehen lassen. In eine Karaffe die Hälfte der Eiswürfel geben und den Tee darüber abkühlen. Eine Limette auspressen und den Saft dazugeben. Agavensirup nach Belieben dazugeben. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Limettenspalten und Eiswürfeln servieren.

eistee_grün

Mate

5 TL Mate (Mate grün)
15 Eiswürfel
2 TL Limettensaft
1 Limette
4 TL Agavensirup

Mate mit 1l heißem Wasser (100° C) aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. Einen Glaskrug mit der Hälfte der Eiswürfel füllen, den Tee darüber gießen und abkühlen lassen. Saft der Limette und Agavensirup zum Eistee geben und mit Limettenscheiben und restlichen Eiswürfeln servieren.

eistee_mate

Kräuter

1 Stück Ingwer (1-2 cm)
4 TL Minze
15 Eiswürfel
1 Orange
1 Zirtone

Den Ingwer in kleine Scheiben schneiden oder würfeln. Minze und Ingwer mit 1 l kochendem Wasser (100°C) aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Einen Glaskrug oder eine Wasserkaraffe mit der Hälfte der Eiswürfel füllen. Den Tee zur Kühlung drüber gießen. Nach Belieben mit Agavensirup oder Zucker süßen. Den Saft einer Zitrone und einer Orange auspressen und dazugeben. Mit Eiswürfeln, Orangen- und Zitronenscheiben und frischen Minzeblättern servieren.

eistee_kräuter

Weißer Eistee

4 TL weißer Tee
15 Eiswürfel
3 EL Holunderblütensirup
1/2 Zitrone ausgepresst
1/2 Zitrone in Scheiben

Den Tee mit 80°C heißem Wasser übergießen und 2 Minuten ziehen lassen. Eine Karaffe mit Eiswürfeln füllen und den Tee zur Schockkühlung darüber gießen. Holundersirup und Zitronensaft dazugeben und umrühren. Mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben servieren.
teacold

Diese Rezepte gibt es auch zum Download > Eistee Rezepte

Viel Spaß beim Nachmachen!

2 Comment

  1. Helga Auer says: Antworten

    Die Rezepte lesen sich verlockend. Da kann ich meinen Teevorrat minimieren! 🙂

  2. Yuno says: Antworten

    Einfach ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar


*